Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Veranstaltung Navigation

Roadshow – Meine Zukunft: Chefin im Handwerk

16. September 2019 - 4. Oktober 2019

Pressetext zur Roadshow „Chefin im Handwerk“ vom 16.09.-04.10.2019: interaktive Ausstellung und Rahmenprogramm von IQ Merzig, der Kreisstadt Merzig, der Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig-Wadern und der Jean-François-Boch-Schule – BBZ Merzig
Frauen tragen entscheidend zum wirtschaftlichen Erfolg in Unternehmen und dem Handwerk als Kernstück der deutschen Wirtschaft bei. Und das auch längst nicht nur in typischen Frau-enberufen. Dennoch sind Frauen im Handwerk und speziell auch in Führungspositionen im Handwerk nach wie vor unterrepräsentiert. Und das obwohl auch immer mehr junge Frauen eine Ausbildung im Handwerk absolvieren und oftmals sogar erfolgreicher bei der Gesellen- und Meisterprüfung abschneiden.

Gründe für die mangelnde Präsenz von Frauen liegen in der Berufswahl junger Frauen, in der Darstellung der meisten Gewerke als klassische ‚Männerdomänen‘ sowie an mangeln-den Vorbildern.

Das Ziel der Aktionstage und der Ausstellung liegt darin, mehr Frauen insbesondere auch mit Migrationshintergrund in Führungspositionen zu bekommen. Das gilt nicht nur für Dax-Unternehmen und Aufsichtsräte, sondern auch für das Handwerk, wo Frauen beispielsweise als Unternehmenschefin oder Meisterin maßgeblich Verantwortung tragen und übernehmen.
Mit unserer Veranstaltungsreihe möchten wir weibliche Vorbilder vorstellen und Mut ma-chen. Genau hier setzt auch die Roadshow an. Durch die innovative und deutschlandweit wandernde Ausstellung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, wird das Thema „Chefin im Handwerk“ medial sichtbar und interaktiv erfahrbar.
Sie porträtiert sechs Handwerks-Chefinnen aus unterschiedlichen Gewerken in Bild und Ton und zeigt die Freude am Handwerk, an der selbstbestimmten Arbeit, die Chancen und gestal-terischen Möglichkeiten und informiert von der Unternehmensgründung bis hin zur Unter-nehmensnachfolge.
Die interaktive Ausstellung soll außerdem dazu beitragen, die Ursachen und Barrieren zu überwinden, die für die ungenügende Präsenz von Frauen in Führungspositionen im Handwerk verantwortlich sind. Hier sind gute Ideen gefragt und mit der Ausstellung möchten wir möglichst viele Besucherinnen und Besucher gewinnen, damit dieser Karriereweg auch durch die Präsentation unterschiedlicher Portraits von Frauen eingeschlagen wird.
Wir hoffen auf gute Resonanz und laden alle herzlich zum Besuch der Ausstellung ein. Diese wird in der Jean-François-Boch-Schule – BBZ Merzig vom 16. September bis zum 04. Oktober in der Pausenhalle der Schule zu sehen sein. Sie ist eingebettet in weitere Veranstaltungen und richtet sich an künftige Auszubildende, Handwerksinteressierte, Ausbildungseinrichtungen, Handwerksbetriebe, gründungsinteressierte Frauen und die Beratungsebene in den Migrationsdiensten und Handwerkskammern.
Mit moderierten Veranstaltungen bieten wir zudem ein interessantes Rahmenprogramm. Bei den Veranstaltungen wollen wir lokale Vorbilder und Chefinnen in einer Talkrunde vorstellen, mit Fachleuten über wichtige Fragen zum Thema diskutieren und auch zum Thema ‚Existenzgründung‘ mit Praxisbeispielen informieren. Außerdem werden ganz spezifische Aspekte von Frauen in Führungsrollen, Karrieren im Handwerk, Frauen mit Migrationshintergrund und auch die entsprechenden Zukunftschancen in den einzelnen Gewerken für junge Frauen thematisiert.
Überblick über das Rahmenprogramm:
17.09.2019, 11 Uhr: Talkrunde mit saarländischen Chefinnen aus dem Handwerk
30.09.2019, 18 Uhr: Infoveranstaltung: Existenzgründung im Handwerk mit dem IQ Gründungsbüro Saarland, der Gründungslotsin für Migrantinnen und Migranten und der Modedesignerin Avesta Isso,.
Kontakt und Informationen über IQ Merzig unter iq@merzig.de oder 06861/85384

 

FlyerRoadshow_30-07-2018_Ansicht

Details

Beginn:
16. September 2019
Ende:
4. Oktober 2019

Veranstaltungsort

BBZ Merzig
Waldstraße 51
Saarland
66663 Merzig

Veranstalter

IQ Merzig, BBZ Merzig